DER GRAUE STAR

Der Graue Star kommt vor mit der Trübung der Linse. Wenn sich die Linse trübt, kann nicht mehr ausreichend Licht eindringen. Die Sicht wird deshalb schwieriger.

Der Graue Star verursacht eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Licht und Glanz, eine schwache Nachtsicht, und ebenfalls Schwierigkeiten Farben zu unterscheiden. Er kommt mit dem Altern der Augen vor und erscheint in der Regel ab 60 Jahren.

 

LASER KORREKTUR DES GRAUEN STARS

Es gibt verschiedene Techniken zur Korrektur des grauen Stars, die alle auf den Ersatz der Linse durch ein künstliches Implantat basieren.
Heute, mit dem Femtosekunden-Laser, bietet das neue Konzept „Nice“ eine einfache, effiziente und bequemere Behandlung des Grauem Star.