WEITSICHTIGKEIT (HYPEROPIE) UND SEINE KORRECTUR



Weitsichtigkeit zeigt sich aus durch eine Unscharfe Sicht, speziell von Nahe. Das Auge des Hypermetropen ist zu kurz, die Objekten Fokussieren sich hinter der Retina und bringen deshalb Unschärfe mit.

Witsichtigkeits Probleme werden schlecht erkannt, da dieses Problem durch den Patienten kompensiert werden kann. Diese Kompensation kann aber das Auge ermüden und Kopfschmerzen erzeugen. Die Fakultät dies zu Kompensieren sinkt mit dem Alter ab ungefähr 40 Jahren. Die Sicht wird dann gestört von weiten und von Nahe.


KORREKTUR VON WEITSICHTIGKEIT

Der Eingriff mit dem Laser wird die Hornhaut runder gestallten und seinen Radius sehr leicht vergrössern. Die Objekte werden sich neu wieder auf der Retina Fokussieren. Die Meistgenützte Technik um die Hornhaut für Weitsichtige mit einem Laser zu korrigieren ist der Lasik.

Die Lasik Technik ermöglicht Dioptrien von +1 bis +6 zu korrigieren.

Im Falle einer sehr starken Hypermetropie, wird mit dem Eingriff eine Linse integriert. Diese Linsen heissen Intraokularlinsen.

Weitsichtigkeit spricht sich in Dioptrie aus und kann folgendermassen katalogisiert werden :


Schwach :
von +1 bis +2 Dioptrien
Mittel :
von +2 bis +4 Dioptrien
Stark :
über +4 Dioptrien

WIE FINDEN SIE UNS ?


Adresse :
Vision Future Nyon
12 avenue Alfred-Cortot
1260 Nyon

Tél. : 022 365 18 80
Fax : 022 365 18 81

Email :
contact@visionfuturesuisse.ch



Soziale Netzwerke

© Vision Future Nyon