ALTERSBEDINGTE MAKULARE DEGENERATION (AMD)



Hierbei handelt es sich um eine Degeneration der zentralen Retina, der Makula, was normalerweise Menschen über 50 betrifft. Die Makula ist zuständig für das präzise Sehen von Gegenständen, das Lesen, die Objekterkennung, das Erkennen von Details… AMD resultiert in einer Abnahme des zentralen Sehvermögens, was zu einem signifikanten oder sogar kompletten Sehverlust führen kann.


DIE VERSCHIEDENEN ARTEN VON AMD

Es gibt zwei Arten von AMD, die beide dieselben Effekte auf das zentrale Sehvermögen der Retina haben.

Die trockene (atrophische) Form: sie ist am weitesten verbreitet. Ihre Evolution ist langsam aber es gibt bis heute keine effektive Behandlung zur Heilung. Nahrungsergänzungsmittel (Omega 3, Antioxidantien) können die Degeneration der Retina allerdings verlangsamen.

Die nasse Form (exsudativ). Neue Blutgefässe bilden sich tief in der Retina und beschädigen das zentrale Sehen. Für diese Form ist es möglich mit Anti-VEGF-Injektionen die neuen Blutgefässe zu limitieren/vernichten.

In beiden Fällen helfen schnelle Screenings und Verlaufskontrollen bei der Limitierung des Krankheitsfortschritts.

Die visuelle Rehabilitation hilft bei der Erhaltung der Autonomie, wenn irreversible Sehschäden aufgetreten sind.



WIE FINDEN SIE UNS ?


Adresse :
Vision Future Nyon
12 avenue Alfred-Cortot
1260 Nyon

Tel. : 022 365 18 80
Fax : 022 365 18 81

Email :
contact@visionfuturesuisse.ch



© Vision Future Nyon